Warum unser 3. Fastentag einige Herausforderungen für uns brachte

FrauSeele 3. Fastentag

Der 3. Fastentag

Am 3. Fastentag stellt sich der Körper auf „innere“ Ernährung um. Und das ist der schwierigste Tag beim Fasten.

Wie wir diesen Tag erlebt haben, kannst du in unserem Video sehen.

2 Kommentare
  1. Tine sagte:

    Liebe Frau Seele,
    die Fastenzeit mit euch hat mir sehr gut gefallen, vor allem die täglichen Newsletter, Rezepte, eure Motivation und so manche Erklärungen und Erfahrungsberichte. Toll fand ich, dass ihr mehrer Möglichkeiten des Fastens aufgezeigt habt, denn nicht jeder möchte/kann Heilfasten. Das glutenfreie Müsli habe ich gerne übernommen, weil es wirklich schmeckt und gut tut. Ich bin auf alle Fälle nächstesmal wieder dabei, denn mit Gleichgesinnten fällt es leichter.

    Antworten
    • FrauSeele sagte:

      Liebe Tine,
      vielen Dank für dein Feedback. Und toll, dass du mit dabei warst! Wir werden das bestimmt wiederholen und freuen uns schon auf dich!
      Und das Müsli kann man ja auch außerhalb der Fastenzeit super essen, es unterstützt so gut eine VOLL-wertigen Ernährung .
      Herzlich grüßt dich
      deine FrauSeele

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wertvolle Tipps für die Wechseljahre

Melde dich jetzt für den Newsletter an und du erhältst jede Woche Empfehlungen, die dich in der Zeit des Wechsels unterstützen können.