Über Bettina

Hallo! Wie schön, dass du mich besuchst.

Mein Name ist Bettina und ich bin eine Hälfte von Frau Seele.

Nach meinem vierzigsten Geburtstag – also so ziemlich in der statistischen Lebensmitte – habe ich mich getraut, entscheidende Dinge in meinem Leben zu verändern und Neues zu wagen. Das hat mich damals viel Mut und so manche Träne gekostet, doch es hat sich für mich gelohnt ins Ungewisse aufzubrechen. Nun lebe ich schon seit vielen Jahren meinen beruflichen Traum. In meiner Praxis für Einzel- und Paarberatung begleite ich Menschen in herausfordernden Lebenssituationen und unterstütze sie dabei, (wieder) in ihre positive Lebensenergie zu kommen. Dabei dreht sich fast alles um Beziehung: Beziehung zu sich selbst, Beziehung zum Partner, Beziehungen zu Kunden und innerhalb von Unternehmen.

Die Lebensmitte ist für viele Frauen eine echte Herausforderung. Zum Glück gibt es effektive Ansätze, die uns dabei unterstützen können, gestärkt in die nächste Lebenshälfte aufzubrechen. Auf diesem Weg unterstütze ich Frauen, die wieder in ihre wunderbare Energie und Strahlkraft kommen möchten. So vieles ist möglich und machbar, das Wichtigste ist der erste Schritt. Den bin ich übrigens auch vor über 11 Jahren gegangen und damals hatte ich immer wieder das Gefühl, der Weg vor mir ist unendlich lang! Und plötzlich war ich selbständig in meiner Praxis. Mein Herz hüpft noch jedes Mal, wenn ich mich auf den Weg dorthin mache.

Doch wie sah es zuvor bei mir aus?

Seit meiner Kindheit fasziniert mich das Thema Geist & Seele. Ich wollte immer wissen, was Menschen bewegt, warum sie sich auf eine bestimmte Art und Weise verhalten und manchmal auch gegenseitig verletzen. Es war für mich klar, dass es Gründe dafür gibt, dass nichts einfach so geschieht. Um intensiv mit Menschen arbeiten zu können, wollte ich unbedingt Ärztin oder Psychotherapeutin werden. Als ich dann aber nach dem Abitur den nächsten Schritt in die Berufswelt gehen sollte, war dieser intensive Wunsch plötzlich verschwunden. Wahrscheinlich machte mir die große Verantwortung, die ich mit diesem Schritt verband, Angst. Dazu war ich wohl (noch) nicht bereit. Vielleicht ging mein beruflicher Weg gerade deshalb auch erst einmal in die rationale Welt. Ich studierte Betriebswirtschaft und bin seit vielen Jahren auch in der freien Wirtschaft tätig. Später begriff ich, dass diese Welt auch nicht immer rational und logisch ist ;-).

Offensichtlich blendete ich damals also meinen Herzenswunsch aus; dennoch war er immer da – still, aber stetig.

Und wie es dann so ist: das Leben schickte mir Erinnerungen. Ich erlebte Grenzsituationen, die so nicht auf meinem Lebensplan standen. Situationen, die mich forderten und förderten. Da ich immer verstehen wollte, warum so etwas passiert, warum Menschen so unterschiedlich ‚ticken‘, konnte ich dieser Frage irgendwann nicht mehr ausweichen. Also führte mein Weg in kleinen Schritten zurück zu meinem Herzenswunsch, den ich nun, wie oben geschrieben, endlich lebe.

In unserem Projekt FrauSeele möchte ich all meine Erfahrungen, inklusive der Überwindung von Ängsten und Hemmungen, anderen Frauen zur Verfügung zu stellen. Ich begleite dich dabei, dich diesen Herausforderungen zu stellen und mutiger zu werden, deinen eigenen Weg zu finden und diesen zu gehen.

Sicherlich habe ich auf viele Fragen (noch?) keine Antwort gefunden. Mein Weg geht natürlich auch weiter. Und es macht mir sehr viel Freude, mich immer wieder auf die Suche nach neuen Inspirationen und Erkenntnissen zu machen.

Möchtest du an diesem Prozess teilhaben? Deine Ideen, Erfahrungen und Gefühle mit Sabine und mir teilen?

Ich freue mich auf dich!

Wertvolle Tipps für die Wechseljahre

Melde dich jetzt für den Newsletter an und du erhältst jede Woche Empfehlungen, die dich in der Zeit des Wechsels unterstützen können.