So heizt du morgens deinen Stoffwechsel an – Der Stoffwechsel-Booster-Tee

Stoffwechsel-Booster

Ab einem gewissen Alter wird der Stoffwechsel ja deutlich langsamer. Und ich bin genau in dem Alter. Die Pfunde gehen schnell rauf (bei mir nur am Bauch…) und leider nicht mehr runter. Das ist halt einfach so.

ABER es gibt zum Glück einige wunderbare Mittelchen, die den Stoffwechsel dann doch wieder etwas anheizen. Den nachfolgenden Stoffwechsel-Tee habe ich bei Ursula Karvens „Mach dich leicht-Programm“ gefunden. Und ich liebe diesen Stoffwechsel-Booster, nicht nur während des Fastens. Auch im Alltag ist es ein wunderbares erstes Getränk vor dem Frühstück am Morgen.

Rezept Stoffwechsel-Tee:

350 ml ca. 60 °C warmes Wasser (bei mir passt es genau in meine kleine Thermoskanne rein)

Saft 1 Zitrone

2-4 Scheiben Ingwer

1 Messerspitze Kurkuma

Prise schwarzer Pfeffer

Warmes Wasser am Morgen kurbelt sehr gut die Verdauung an. Es sollte nach dem Kochen jedoch genügend abkühlen (ca. 60 °C), da sonst Teile der Nährstoffe der Zitrone zerstört werden können.

Füge noch eine Prise Schwarzen Pfeffer hinzu. Schwarzer Pfeffer stärkt ebenfalls das Immunsystem, regt die Verdauung an, hat eine entzündungshemmende Wirkung und erhöht die Aufnahmefähigkeit des Kurkumas um ein Vielfaches.

Mir tut der Stoffwechsel-Tee immer richtig gut und ich spüre sofort, wie meine Verdauung in Gang kommt.

Wertvolle Tipps für die Wechseljahre

Melde dich jetzt für den Newsletter an und du erhältst jede Woche Empfehlungen, die dich in der Zeit des Wechsels unterstützen können.

Wenn du gesund bist: Probiere es aus!! Schreibe uns deine Erfahrungen.
Kennst du andere Stoffwechsel-Booster?

Die Wirkung von Zitrone

  • Macht den Körper basisch
  • Entwässert und entgiftet
  • Fördert die Verdauung
  • Hilft beim Abnehmen
  • Hemmt Entzündungen
  • Stärkt das Immunsystem
  • Reinigt die Nieren
  • Antiviral und antibakteriell
  • Schützt die Gelenke vor Harnsäure-Ablagerungen
  • Verbessert Gehrinleistung und hebt die Stimmung
  • Reich an Vitamin C und Antioxidantien
  • Stärkt die Leber

Die Wirkung von Ingwer

  • Entzündungshemmend
  • Schmerzlindernd
  • Lindert Magenprobleme
  • Hilft bei Übelkeit und Brechreiz
  • Wärmt
  • Gut bei Erkältung
  • Regt Stoffwechsel an
  • Fördert die Verdauung
  • Gibt Kraft und neue Energie
  • Mindert Muskelschmerzen
  • Entwässert
Die Wirkung von Kurkuma
  • Entzündungshemmend
  • Schmerzlindernd
  • Leitet Schwermetalle aus Körper
  • Hemmt Knochenabbau
  • Unterstützt bei Diabetes eine gesunde Ernährung
  • Senkt den Cholesterinspiegel
  • Unterstütz eine gesunde Entgiftung
  • Kurbelt die Verdauung an
  • Senkt den Blutzucker
  • Verbessert die Gallenfunktion und erhöht so die Verstoffwechselung von Fett
  • Besitzt antioxidatives Potential
  • Entgiftet Quecksilber
  • Schützt die Gelenke
  • Wirkt unterstützend bei der Behandlung von Darmerkrankungen
  • Reguliert den Blutdruck
  • Unterstützt den Heilungsprozess von Wunden
  • Und noch vieles mehr...
FrauSeele Gute-Nacht-Ritual

Kennst du das auch? Du liegst stundenlang wach, die Gedanken kreisen und es graust dir vor dem nächsten Tag, an dem du wieder total erschöpft bist. Möchtest du das ändern? Willst du endlich mal wieder gut schlafen und ausgeruht in den Tag starten? Dann probiere unbedingt FrauSeele`s Gute Nacht-Ritual aus.

10 Kommentare
  1. Monika Grübener sagte:

    So habe ihr Beitrag gelesen und mache heute das 1 mal den Tee ich hoffe es funktioniert mache Grad seit 1t Tage essen ohne kh mein Gewicht geht seit 1 Woche nicht runter las mich überraschen vom tee

    Antworten
    • FrauSeele sagte:

      Liebe Monika, trinke den Tee mal als erstes nach dem Aufstehen, VOR dem Frühstück. Dann entfaltet er seine beste Wirkung. Ich bin gespannt auf deine Erfahrung!
      Viele Grüße FrauSeele

      Antworten
  2. Bettina sagte:

    Hallo Ihr Beiden,
    ich probiere das mal ab heute statt meines 0,5 l Kräutertee in der Früh … bin gespannt. Schmecken tut es schnmal gut 🙂

    Antworten
    • FrauSeele sagte:

      Hi Bettina, dass es dir schmeckt, ist ja schon mal gut und wichtig :-). Wenn du magst, kannst du ja von deinen Erfahrungen berichten – ich freue mich darauf.

      Alles Liebe von
      FrauSeele

      Antworten
    • FrauSeele sagte:

      Der Tee zieht so lange, bis das Wasser lauwarm ist. Erst dann kommt der Zitronensaft dazu (ist das Wasser zu heiß, zerstört es das Vitamin C. Sobald dann alle Zutaten vermischt sind, kann der Stoffwechsel-Booster sofort getrunken werden.

      Liebe Grüße

      FrauSeele

      Antworten
      • NM sagte:

        hall frau seele :-),
        ich hätte das gleiche gefragt. der ingwer braucht doch eine weile, bis er von seinen stoffen abgibt. wenn ich reines ingwerwasser mache, lasse ich die ingwerscheiben auch eine weile im wasser und je länger ich sie drinlasse, desto stärker wird er!?
        und noch eine frage: wäre das eine maßnahme, die man toujours (also wirklich täglich) beibehalten kann oder wäre das zuviel? oder soll man das eher als so ne art kur machen, immer mal wieder ne zeitlang oder wie machst du das?
        liebe grüße nicola

        Antworten
        • FrauSeele sagte:

          Liebe Nicola,

          es stimmt, in der Tat zieht auch bei uns der Ingwer einen Moment, da das heiße Wasser etwas abkühlen muss, bis der Zitronensaft hinzugegeben werden kann. Zitrone verträgt nämlich nur lauwarme Temperaturen, da sonst das Vitamin C zerstört wird.

          Liebe Grüße
          Bettina und Sabine

          Antworten
  3. Petra sagte:

    Danke für den Beitrag! Ich starte den Tag auch des öfteren mit warmen Wasser und Zitrone. Seit kurzem nehme ich auch ein Kurkuma-Konzentrat ein. Kurkuma ist für mich mittlerweile nicht mehr aus meiner Ernährung wegzudenken.

    Liebe Grüße,
    Petra

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.