20 Tipps, die dir sofort mehr Energie geben

Wünschst du dir gerade nichts sehnlicher, als einfach mal eine Woche nur für dich zu haben?

Willst du endlich entspannen? Natürlich am besten schnell und ohne großen Aufwand ;-)?

Erschöpfung ist tatsächlich ein großes und weit verbreitetes Thema!

Deshalb haben wir uns auf die Suche nach den besten Tipps für mehr Energie gemacht.

Hauptkriterium für die Tipps, um es auf unsere „FrauSeele-Energie-Liste“ zu schaffen, war, dass sie schnell umsetzbar sind und auch den Geldbeutel schonen.

Selbstverständlich nutzen auch wir diese Tipps immer wieder. Während langer Arbeitstage – oder auch in anstrengenden Lebensphasen-  waren und sind wir immer sehr dankbar, wenn wir uns mit möglichst wenig Aufwand gut unterstützen können. Wir lieben unsere kleinen „Helferlein“ :-)!

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass es für die normale „Alltagserschöpfung“ manchmal nur ein paar Kniffe braucht und die Energie dann relativ schnell wieder spürbar ist.

Hier sind also unsere TOP 20 Dinge, die dir sofort mehr Energie geben können

  1. Trinke frisch ausgepressten Zitronensaft! Genau, sauer macht lustig. Durch den intensiven Geschmacksreiz wirst du wahrscheinlich sofort einen richtigen Energieschub bekommen.
  2. Inhaliere reines, ätherisches Pfefferminzöl. Das ist einer unserer absoluten Favoriten! Wir träufeln 1-2 Tropfen hochwertiges ätherisches Pfefferminzöl auf unsere Hand, verreiben das Öl mit der anderen Hand und genießen für einige Atemzüge (mit geschlossenen Augen) diesen frischen Duft, der direkt bis ins Gehirn strömt. Danach streichen wir mit unseren Händen noch leicht über unseren Nacken und auf unsere Schläfen. VORSICHT, falls du empfindliche Haut hast.
  3. Atme 3-5 Minuten bewusst tief ein und lange wieder aus. Idealerweise an der frischen Luft oder am geöffneten Fenster.
  4. Versuche es mit dieser Energieübung: nimm beide Arme nach oben, atme ein und stelle dir vor, dass du hellgelbe Sonnenenergie aus dem Himmel in deine Hände holst. Gehe dann mit etwas Schwung in die Hocke und nimm deine Arme dabei mit nach unten. Atme dabei aus und stelle dir vor, dass du damit diese helle Sonnenenergie in deinen ganzen Körper verteilst. Wiederhole das 2-3 Mal.
  5. Laut singen ist auch eine wunderbare Möglichkeit, um sich schnell wieder frischer und lebendiger zu fühlen. Mach dein Lieblingslied an, drehe den Ton auf und singe mit, so laut du kannst. Egal, was andere dazu sagen ;-)….
  6. Natürlich bringt auch Tanzen diesen Effekt – gerne in Kombination mit Tipp 5. Wir lieben Bauchtanz!
  7. Geh raus in die Natur, werde still und lausche den Vögeln, dem Blätter rascheln, dem Krähen des Hahnes oder was auch immer du wahrnehmen kannst.
  8. Nimm ein Bad mit Meersalz oder Natron. Dabei reibe deinen ganzen Körper mit einem Luffahandschuh ab. Neben einem tollen Peeling wird dabei auch deine Durchblutung leicht angeregt.
  9. Iss Kürbiskerne! Sie enthalten viele B-Vitamine, die u.a. gut für unsere Nerven sind und Mineralien wie Eisen, Mangan und Magnesium.
  10. Auch Bananen stecken voller Vitamine und Mineralstoffe – sie sind ja fast schon der Klassiker für einen Energiekick und dürfen deshalb auf dieser Liste natürlich nicht fehlen.
  11. Nüsse und Samen, gut gemischt, enthalten wertvolle Fette und sind deshalb ideal als Energiesnack.
  12. Lache! Aus vollem Hals und Herz! Das setzt Glückshormone frei. Sollte dir gerade nicht nach lachen zumute sein, ziehe einfach für ein paar Minuten deine Mundwinkel nach oben. Das stimuliert bestimmte Nerven, wodurch Glückshormne ausgeschüttet werden können.
  13. Genieße eine Yoga Nidra-Einheit. Diese kann mehrere Stunden Schlaf ersetzen. Hier erfährst du mehr über die FrauSeele-YogaNidra-Collection.
  14. Ujjay Atmung (siegreicher Atem) durchführen. Man sagt, dass Yogis im Himalaya mit dieser Atmung den Schnee um sie herum zum Schmelzen bringen. Durch die Atmung entsteht eine ruhige gleichmäßige Kraft, die uns hilft schier unmögliche physische Anstrengung mit Leichtigkeit zu meistern. Die Atmung schenkt uns auch Freude. Ujjay lässt den Geist zur Ruhe kommen, weckt die Lebensenergie und regt den Stoffwechsel an. Bei Ujjay atmest du durch eine etwas verengte Stimmritze. Der Atem klingt dann wie Meeresrauschen. Durch den Druck entsteht Energie.
  15. Mache Wechselduschen – oder halte zumindest deine Unterarme unter kaltes, fließendes Wasser.
  16. Richte dich auf, nimm deine Schultern nach hinten und unten. Hebe deinen Kopf und spüre, wie dein Körper größer wird.
  17. Streck deinen Kopf in die Sonne und lass die hellen Strahlen in dein Inneres fließen.
  18. Denke an etwas besonders Schönes – oder lustiges (auch wenn es schon länger her ist).
  19. Trinke Ingwerwasser – das ist für uns auch ein toller Muntermacher (vielleicht sogar in Kombi mit Tipp 1 und einer Prise schwarzem Pfeffer? Das kurbelt so richtig den Stoffwechsel an).
  20. Nutze die Kraft der Akkupressur und knete deine Ohren – vom Rand bis zu den Ohrläppchen. Hier sind viele kleine Punkte, die mit unserem ganzen Körper verbunden sind. Über das Kneten bringst du deinen Körper wieder in Schwung.

Solltest du über längere Zeit nicht aus deinem Energietief rauskommen, ist vielleicht auch mal der Check des Vitamin D-Spiegels und des Eisenspiegels, inklusive Eisenspeicher, sinnvoll.

Denn eines ist wichtig:

Solltest du dich über längere Zeit erschöpft fühlen, hat das einen Grund! Und der möchte angesehen werden :-)….

Neben einem Check beim Arzt oder Heilpraktiker kann es sich auch lohnen, deinen Energieräubern auf die Schliche zu kommen.

Was raubt dir Energie?

Vielleicht darfst du deine Ernährung betrachten? Versorgst du dich mit allen Vitalstoffen, die dein Körper und Geist brauchen?

Trinkst du genug reines, klares Wasser?

Wie sind deine Schlafgewohnheiten? Liegst du oft stundenlang wach? Hierzu kann dich sicherlich unser kostenloses Gute-Nacht-Ritual inspirieren.

Wieviel Energie geben dir deine Beziehungen? Damit meinen wir nicht nur eine Liebesbeziehung, sondern auch Freundschaften, Familie, Kollegen. Wir alle sind soziale Wesen und werden von der Atmosphäre unserer Beziehungen beeinflusst.

Eine  generelle Frage dazu kannst du dir vielleicht so stellen:

Habe ich nach dem Zusammensein mit diesem Menschen mehr oder weniger Energie?

Wie gut achtest du auf deine Gedanken? Grübelst du viel und lenkst deine Aufmerksamkeit eher auf das, was gerade nicht so gut ist? Oder unterstützt du dich mit positiven Ideen und Zukunftsvisionen?

Und zu guter Letzt:

Wie sinnerfüllt empfindest du dein Leben?

Ja, wir wissen, dass das eine sehr große Frage ist. Vielleicht macht sie dir auch gerade Angst. Das möchten wir natürlich nicht! Wir stellen diese Frage, da wir merken, dass genau hier häufig der Hase im Pfeffer liegt. Oft hören wir dann „Es ist ja alles sinnlos“, „Ich weiß nicht, was meine Aufgabe ist“… Das zieht, aus unserer Sicht, definitiv Energie.

Die gute Nachricht?

Wenn du für dich spürst, dass das noch nicht alles gewesen sein kann, ist das der erste Schritt, um etwas zu ändern. Eigenverantwortlich und authentisch- dazu rufen uns die Lebensmitte und die Wechseljahre auf!

Gerne unterstützen wir dich mit unseren Erfahrungen und Inspirationen auf deinem Weg in eine energievolle, authentische und glückliche Lebenszeit!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.