Heute schon gelacht? 5 Gründe, warum lachen gesund ist!

Heute schon gelacht? 5 Gründe, warum lachen gesund ist!

Lachen unterstützt und fördert deine Gesundheit und dein Wohlbefinden. Hast du heute schon gelacht?

Auch wenn`s draußen Schnürsenkel regnet, dein unerledigter Arbeitsberg scheinbar höher als der Mount Everest ist, dein Chef oder Kunde mal wieder ein Haar in deiner (Suppe) Arbeit gefunden hat und der nächste Urlaub Lichtjahre entfernt scheint:
Nimm dir eine kleine Auszeit und LACHE!

5 Gründe, warum lachen so gesund ist
  1. Herzhaftes Lachen stärkt Herz und Lunge. Es wird mehr Sauerstoff durch die Organe gepumpt, so dass das mit einer kleinen Fitnesseinheit zu vergleichen ist.
  2. Lachen baut Stress ab. Wir lenken unseren Fokus weg von Dingen, die nicht funktionieren. Kommen raus aus negativen Gedankenspiralen.
  3. Lachen stärkt das Immunsystem und kann bei der Genesung von Krankheiten unterstützen. Denken wir nur an die Klinikclowns, die in Krankenhäusern eine tolle Unterstützung gerade für kranke Kinder sind.
  4. Die Sauerstoffversorgung des Gehirns steigt an. Also unterstützt uns das Lachen auch beim Erledigen schwieriger Aufgaben und beim Lernen. Zwischendurch eine Pause eingelegt und die Geistesblitze können kommen.
  5. Und ganz wichtig: LACHEN macht Spaß! Oder? In diesen Momenten, wo sich alles leicht anfühlt, schwierige Situationen in den Hintergrund treten, findet sich für mich ein Teil Unendlichkeit, die Zeit steht still. Ich bin.
Heute schon gelacht?

Falles es noch keinen Anlass dazu gab, kommt hier eine gute Nachricht: den braucht es auch nicht.
Bereits ein künstliches Lachen, also ein einfaches „Mundwinkel nach oben ziehen“, gibt dem Gehirn das Signal, Glücksbotenstoffe auszuschütten. Und wenn die uns durchfluten, kommt das nächste Lächeln von ganz allein.

Du kannst kleine Lachübungen überall in deinen Alltag integrieren. Beim Auto fahren, kochen, in der Arbeit. Wichtig ist es, mindestens 2-3 Minuten zu lachen, länger schadet natürlich nicht. Versuche außerdem auch mal, bewusst aus dem Bauch heraus zu lachen.

Außerdem kannst du dir auch Comedians anschauen, die dir gefallen, oder Sitcoms. Falls das dein Geschmack ist. Oder Lachyoga machen, das verbreitet sich ja seit einigen Jahren auch immer mehr. Humor ist zum Glück sehr vielseitig und da sollte für jeden etwas dabei sein.

Ich liebe zum Beispiel Situationskomik. So kann ich mich noch Jahre später in Phasen zurückversetzen, wo ich mit Freunden einfach nur albern war, bis zum Bauchmuskelkater – und der entspannende Moment passiert automatisch. Wenn ich mich drauf einlasse werden meine Mundwinkel von einer unsichtbaren Kraft nach oben gezogen. Sofort spüre ich, wie sich meine Gesichtsmuskulatur entspannt.

Also: Keep smiling!

Was bringt dich zum Lachen? Ich freue mich auf deine Erfahrung in den Kommentaren.

2 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.